Presse+Termine

Neue Brennschneidmaschine in Betrieb genommen

Brennschneidanlage Sato Satronik D 4000
Brennschneidanlage
Sato Satronik D 4000
Investition in die Zukunft

Um den ständig wachsenden Ansprüchen an Flexibilität und kürzeren Lieferzeiten gerecht zu werden, hat die Klaus Raiser GmbH bereits im Januar eine neue Brennschneidmaschine des Typs Sato Satronik D 4000 in Betrieb genommen.

Die Vorteile, die sich durch die neue Brennschneidmaschine ergeben, liegen klar auf der Hand: Die Brennertischfläche erweiterte sich im Vergleich zur Vorgängerversion von 2,5 x 8 Meter auf 3 x 12 Meter. So können beispielsweise Bleche bis zu einer Länge von zwölf Metern verarbeitet werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass kürzere Bleche mit einem Standardtafelformat von 2,5 x 6 Metern im Wechsel auf der vorderen oder hinteren Seite des Tisches verarbeitet werden können, während auf der anderen Tischseite die gebrannten Teile abgeladen, verputzt und ein neues Blech aufgelegt werden kann.

Zusätzlich investiert Raiser in die Arbeitssicherheit
So gehört zur neuen Brennschneidanlage eine Filtereinheit mit einer Nennleistung von 15 kW, die die beim autogenen Brennschneidverfahren entstehenden Gase und Dämpfe absaugt und filtert um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen.

Raiser verarbeitet Bleche für den eigenen Auftragsbedarf sowie auch für den Lohnbereich. Sprechen Sie uns einfach an.

Brennschneidanlage Sato Satronik D 4000

Brennschneidanlage Sato Satronik D 4000


 

Klaus Raiser GmbH & Co. KG

Getreu unserem Motto »Die Fähigkeit zu verbinden« – verbinden wir nicht nur Teile und Technologien, sondern gehen auch Verbindungen mit Menschen und anderen Firmen ein.

Klaus Raiser GmbH & Co. KG
Technologie + Teile

Zeppelinring 6
71735 Eberdingen (Hochdorf)

Telefon +49 7042 / 88105-0
Telefax +49 7042 / 88105-39
Email: info@raiser.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen