Anwendungsbeispiele

Reibschweißen

Previous Next

Hochwertige Werkstücke

Feingußteile und Wellen reibgeschweißt

Mit der Weiterentwicklung der Feinguß- und Feinschmiede-Technik wurden neue Wege zur Herstellung komplizierter Formen im Maschinen- und Getriebebau beschritten.

Viele dieser Teile haben meistens einen wellenähnlichen Schaft, welcher den Einsatz großer und teurer Pressen und Anlagen erfordert; dadurch ist sehr schnell eine Rentabilitätsgrenze erreicht und die Anwendung dieser Technik oft eingeschränkt.

Durch Zerlegen dieser Teile in ein Umformteil und ein Wellen­teil werden Umformteile mit geringen Stückgewichten er­forderlich.

Solchermaßen hergestellte Ein­zel­teile werden durch Reibschweißen  zu einem hochwertigen Werkstück verbunden. Die speziellen Vorteile des Reibschweißens, hoher Mechani­sierungsgrad, gute Reproduzierbarkeit der Schweißparameter garantieren Verbindungen mit gleichb­leibend ­hohem Qualitätsstandard.

PDF-Datei

Klaus Raiser GmbH & Co. KG

Getreu unserem Motto »Die Fähigkeit zu verbinden« – verbinden wir nicht nur Teile und Technologien, sondern gehen auch Verbindungen mit Menschen und anderen Firmen ein.

Klaus Raiser GmbH & Co. KG
Technologie + Teile

Zeppelinring 6
71735 Eberdingen (Hochdorf)

Telefon +49 7042 / 88105-0
Telefax +49 7042 / 88105-39
Email: info@raiser.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen